Freitag, 11. Januar 2013

"Black Swan" [US '10 | Darren Aronofsky]

Spirituelle und fleischliche Metamorphose im Schwanen-Gewand. Aufmerksame Milieu-Studie auf der einen, pompös arrangiertes Bühnenstück auf der anderen Seite. Schon alleine deshalb absolut sehenswert, weil kaum etwas vergleichbares existiert. Manche sagen Ideen-Verwertung, andere Ideen-Klau. Ein Film der ganz großen Gesten. Selten subtil, aber immer interessant. Portman opfert sich auf für ihre Rolle, Mansell interpretiert altbekannte Klänge neu und Aronofsky erweist sich einmal mehr als der Mann für's Gro(ß/b)e. Lob gibt es vor allem für eine wie entfesselt agierende Kamera. Da folgt eine herausragende Choreographie auf die nächste, ein effektiv eingestreuter Effekt auf den nächsten. Immer von einer ebenso konzentrierten, wie passenderweise zum etwas platten Pathos neigenden Regie begleitet. Und „Black Swan“ hat sie auch - die ganz großen Momente. Er findet sie - die ganz großen Gesten. Ein filmgewordenes Bühnenstück eben und deshalb natürlich nicht subtil. Immer auf der Suche nach dem nächsten theatralischen Blick, der nächsten pathetischen Geste. „Black Swan“ ist kein Film der großen Dialoge, Aronofsky's Weg ist ein nonverbaler, einer der alle Worte erübrigenden Bildsprache. Eben einer, der der Sprache des Balletts entspricht.  

7.5/10

Kommentare:

  1. Ein Film der ganz großen Trash-Einlagen (aber das ist nun einmal so in Aronofsky-Werken; außer einem^^). Etwas Vergleichbares lässt sich jedenfalls seit 1948 kontinuierlich finden, nur besser... viel besser.

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaaa! Dann kann ich mich wohl vielleicht doch wieder ruhigen Gewissens an den Film herantrauen. Und jetzt bitte noch zwei positive Reviews zu "Requiem for a Dream" und "The Fountain". :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ersteren müsste ich erst mal wieder sehen und der zweite ist doch dieses Esoterik-Geschwurbel!?

      Löschen
    2. Ja, dieses wunderschöne, höchst bewegende Esoterik-Geschwurbel. :)

      Löschen
  3. Wie gewohnt toller Kommentar. Lese deine Texte wirklich gerne. :)
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, sowas höre ich natürlich gerne. Kennt man sich denn eigentlich? :)

      Löschen
    2. Von Mp, Brom-Barium. :)

      Löschen