Montag, 2. Juli 2012

Zuletzt gesehen: Juni 2012

"21 Grams" [US '03 | Alejandro González Iñárritu] - 7/10

"The Hills Have Eyes" [US '06 | Alexandre Aja] - 6/10

"Star Trek" [US '09 | J.J. Abrams] - 7/10

"Eine Nacht bei Mc Cool's" [US '01 | Harald Zwart] - 5/10

"American Psycho" [CA, US '00 | Mary Harron] - 5/10

"Im Land der Raketenwürmer" [US '90 | Ron Underwood] - 6/10

"Jeepers Creepers" [US, DE '01 | Victor Salva] - 4/10

"Dogtooth" [GR '09 | Giorgos Lanthimos] - 6/10

"Herr Lehmann" [DE '03 | Leander Haußmann] - 6/10

"Die Unbestechlichen" [US '87 | Brian de Palma] - 7/10

"An American Crime" [US '07 | Tommy O'Haver] - 8/10

"Blow" [US '01 | Ted Demme] - 5.5/10

"Misery" [US '90 | Rob Reiner] - 7/10

"Auf Anfang" [NO '06 | Joachim Trier] - 6.5/10

Kommentare:

  1. Da guck sich einer diese Parallelen an. Aber richtig gut fandeste kaum was, gelle? Ich hätte zumindest Im Land der Raketenwürmer total abgefeiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch "An American Crime" war unfassbar gut. | Warum "Children of Men" bei dir aber nicht "bemerkenswert" ist, will sich mir nicht so recht erschließen ^^.

      Löschen
    2. Kann ich dir sagen. Der Film ist super straight und macht sein Paradigma in vielleicht 2 Minuten klar. Gerade die so hoch gefeierten Aufnahmen mit dem Aufwand, der z.B. für die Autoinnenaufnahmen betrieben wurden sind toll. ABER: Die Handlung gabs so schon in mehreren Endzeitfilmen, sogar bei italienischen Epigonen. Das wird alles gediegener erzählt, ok. Aber andererseits ist es auch nur ein Ausschnitt, der mich persönlich auf Erzählebene nicht zufrieden gestellt hat. Gab es überhaupt Antworten in diesem Film? Man ist immer nah an den Protagonisten, was sicher eine Technik ist. Aber mich hätte ein bisschen mehr vom Drumrum interessiert. Und wenn man jetzt mit Romeros Zombie vergleicht, dann hat er z.B. über seine Hauptfiguren durchaus mehr ausgesagt. Insofern müsste der Film einfach mehr bringen um bemerkenswert zu sein.

      Löschen
    3. Schöne, lange Antwort. Mir gefiel dagegen gerade, dass nur ein Ausschnitt der Situation gezeigt wurde und durch den Verzicht auf eindeutige Antworten, bewahrt sich der Film eine gewisse Faszination, wie ich finde. Aber das sind persönliche Vorlieben. Aus technischer Hinsicht, ist das natürlich aller erste Sahne.

      Löschen
    4. Es mag sein, daß ich zu vorbelastet und auch mit zu konkreten Vorstellung an Children of Men rangehe. Aber den Machern muß doch klar gewesen sein, daß es diese Vorkonditionierung gibt? ;)

      Löschen