Samstag, 3. März 2018

Zuletzt gesehen: Februar 2018

"Menschen am Sonntag" [DE '30 | Curt Siodmak & Robert Siodmak] - 4/10
 
"A Bronx Tale" [US '93 | Robert De Niro] - 5/10

"Attack on Titan" [JP '17 | Season 2] - 5/10

"The Marvelous Mrs. Maisel" [US '17 | Season 1] - 7/10

"Hell or High Water" [US '16 | David Mackenzie] - 5/10

"Night Moves" [US '13 | Kelly Reichardt] - 5/10

"Papa Gold" [DE '11 | Tom Lass] - 6/10

"Kaptn Oskar" [DE '13 | Tom Lass] - 6/10

"Baby" [DE '02 | Philipp Stölzl] - 5/10

"Wicked City" [JP '87 | Yoshiaki Kawajiri] - 6/10

"The Shape of Water" [US '17 | Guillermo del Toro] - 6/10

"Three Billboards Outside Ebbing..." [US '17 | Martin McDonagh] - 6/10

"Harry Potter and the Sorcerer's Stone" [UK '01 | Chris Columbus] - 6/10

 "Harry Potter and the Chamber of Secrets" [UK '02 | Chris Columbus] - 4/10

"Mission: Impossible" [US '96 | Brian De Palma] - 5/10

"Bad Banks" [DE '18 | Staffel 1] - 5/10

Kommentare:

  1. The Marvelous Mrs. Maisel habe ich mich an den ersten 4 Folgen versucht, aber ich find den Humor der Serie nicht wirklich gelungen und die Stand-up-Szenen sind besonders grausam unlustig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, das ist nicht der Observatioal Comedy-Stil, der heute so erfolgreich ist, sondern referenziert immer wieder Comedians seiner Zeit (Lenny Bruce) und damit auch den Humor dieser Zeit. Ich konnte die Serie aber auch genießen ohne den Humor (auf der diegetischen Ebene) zu mögen, dafür erfreute ich mich an der Erfolgsgeschichte und den sehr schön harmonierenden Darstellern. Prinzipiell umweht die Serie ein Charme und ein Gefühl, das man heutezutage eher selten sieht - zumindest meiner Meinung nach. Auch die Auseinandersetzung mit der Zeit, den patriarchalen Gesellschaftsstrukturen und ersten Emanzipationsbewegungen waren sehr clever verbaut und verwechseln Feminismus vor allem nicht mit latentem Männerhass, sondern weisen eine ungeheure Bandbreite an Charakteren auf, die sich sehr unterschiedlich zu den bestehenden Verhältnissen positionieren - ob Mann oder Frau.

      Löschen
  2. PS: Und ich war rückblickend sehr erfreut darüber, die Serie am Anfang tonal überhaupt nicht einordnen zu können. Hätte ich irgendwelche Erwartungen gehabt, wären diese mit Sicherheit voll ins Leere gelaufen.

    AntwortenLöschen