Mittwoch, 2. März 2016

Zuletzt gesehen: Februar 2016

 "Akira" [JP '88 | Katsuhiro Ôtomo] - 5/10

"Foxcatcher" [US '14 | Bennett Miller] - 6/10

"The Assassination of Jesse James..." [US '07 | Andrew Dominik] - 7/10

"Slow West" [UK, NZ '15 | John Mclean] - 6/10

"For A Few Dollars More" [IT, DE, ES '65 | Sergio Leone] - 6/10

"The Imposter" [UK, US '12 | Bart Layton] - 5/10

"Hateful Eight" [US '15 | Quentin Tarantino] - 6/10

"Zeit der Kannibalen" [DE '14 | Johannes Naber] - 5.5/10

"American Ultra" [US '15 | Nima Nourizadeh] - 4/10

"Restless" [US '11 | Gus van Sant] - 6/10

"The Lobster" [FR, UK, GR, IL, US '15 | Giorgos Lanthimos] - 6/10

"The Counselor" [UK, US '13 | Ridley Scott] - 5/10

"Le Haine" [FR '95 | Mathieu Kassovitz] - 6/10

"Frank" [UK, IL '14 | Lenny Abrahamson] - 4/10

"Der kleine Prinz" [FR '15 | Mark Osborne] - 5/10

"The Hunger Games: Catching Fire" [US '13 | Francis Lawrence] - 3/10

"Aladdin" [US '92 | Ron clements & John Musker] - 4/10

"Wreck-It Ralph" [US '12 | Rich Moore] - 5/10

"Argo" [US '12 | Ben Affleck] - 4/10

"Horns" [CA, US '13 | Alexandre Aja] - 4/10

"Anomalisa" [US '15 | Duke Johnson & Charlie Kaufman] - 7/10

Kommentare:

  1. Nur 5 Punkte für Akira und The Imposter, sogar noch einen weniger für Aladdin – I'm shocked.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann man alles schauen. "Aladdin" hat mich jedoch schon als Serie nie interessiert - hier war Robin Wiliams das Highlight.

      Löschen
  2. Gibt's denn Zeichentrick-Filme, die du magst? Wenn schon solche Werke Akira und Aladdin nichts bewirken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allein in der Disney-Reihe gibt's eine Reihe von Filmen, die ich mag, z.B. "Alice im Wunderland", "Bambi" oder "Pocahontas". Und von Ghibli mag ich fast alles. Was ungefähr in die Richtung "Akira" geht, mir aber besser gefällt, ist natürlich "Ghost in the Shell" oder "Jin Roh".

      Löschen
  3. Was gefällt dir an "Pocahontas" denn besser als an "Aladdin"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fallhöhe in der Geschichte ist einfach eine völlig andere. Für mich beherbergt "Aladdin" nur wenige spannende Charaktere und vor allem einen völlig egalen Bösewicht. Bei "Pocahontas" schwillt ein Konflikt beruhend auf Missverständnissen heran und erreicht gerade deswegen völlig andere tragische Dimensionen. Ich habe zu dem aber auch was kurzes geschrieben: http://die-blogbusters.blogspot.de/2014/05/pocahontas-us-95-mike-gabriel.html

      Löschen
    2. Ja, das ist wohl wahr. Ich persönlich mag's aber ab und an auch gerne mal etwas seichter.

      Löschen
    3. Es ist auch nicht so, dass mich das Seichte an "Aladdin" gestört hätte, ich habe lediglich keinen wirklichen Zugang zu der Welt und ihren Figuren gefunden.

      Löschen
    4. Zumindest die Musik wusstest du aber zu schätzen?

      Löschen
    5. Ich weiß nicht einmal mehr, wie die geklungen hat. Sorry!

      Löschen
    6. You ain't never had a friend like me

      Löschen
  4. Ich fand The Hunger Games: Catching Fire zwar auch nicht gut, aber 3/10 finde ich etwas sehr hart. Ich wäre da so bei 5/10 ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich liegt das an unterschiedlichen Bewertungs-Philosophien.

      Löschen